Bdermax zum Shop

Gesundheit aus Bergen und Wiesen – die Heilkraft der Natur

Heilsame Alpen Mit der Vielfalt seiner Landschaften ist Bayern eine wahre Schatzkiste für die Naturheilkunst. Ob Salz, Kräuter oder das Klima selbst, Bayern ist ganz einfach das perfekte Gesundheitspaket für einen erholsamen Urlaub.

Salz und Sole

Die Salzvorkommen der Alpen gehen auf eine zeitlich unvorstellbare Entstehungsgeschichte zurück. Vor über 250 Millionen Jahren begann die Gebirgsbildung der Alpen. Während der langsamen Bewegung der Felsmassive wurden große Salzvorkommen im Inneren des Gebirges eingeschlossen. Vom Quellwasser wird es als Sole an die Oberfläche gebracht. Dort kann es in seiner Reinform wieder gewonnen werden.
Zur Heilung in einem Kurbad wird das Solewasser verwendet. Ob als Bad oder Trank, das mineralreiche Wasser wirkt auf jeden Körper vitalisierend. Darüber hinaus finden auch Patienten mit ganz bestimmten Krankheiten in den alpinen Solebädern ihre Heilungschancen. Salzbehandlungen wirken erfolgreich in der Therapie von Neurodermitis und Schuppenflechte. Auch Allergien und chronische Erkältungen lassen sich mit Salz- und Solebehandlungen bekämpfen.
Und ganz allgemein darf das Salz in der Suppe ja nicht fehlen. Der berühmteste Salzort der Alpen ist Bad Reichenhall. Mit seinen Salzbergwerken ist der Ort zum wohlhabenden Städtchen und beliebten Kurort prosperiert. Ein Grund, weshalb man das Salz dort auch "das weiße Gold der Alpen" nennt. Mit dem alpinen Salz in der Küche kann man sicher gehen, eine der besten Varianten für eine gesunde mineralhaltige Küche zu verwenden.

Das uralte Zuhause des Salzes kann in Bad Reichenhall sogar direkt im Salzstollen bestaunt werden. Ausführliche Informationen über einen faszinierenden Ausflug in die alpine "Unterwelt" finden Sie bei der "Salzzeitreise" der Bad Reichenhaller Saline.
http://www.salzzeitreise.de/

Naturmoore

Moor- und Schlammpackungen sind von hoher gesundheitsfördernder Wirkung. Im Gegensatz zum Salz wird der heilsame Schlamm als "schwarzes Gold" bezeichnet. Für Leute, die sich vom Stress erholen wollen, ist eine Moorpackung ideal. Die langsame und tiefe Erwärmung führt zu einer fundamentalen und lange anhaltenden Entspannung für Muskeln und Organe.

Außerdem können bestimmte Krankheiten und Leiden mit Moorbädern gezielt behandelt werden. So lassen sich Rücken- und Wirbelsäulenlbeschwerden im Moor lindern. Durch die Tiefenwirksamkeit und die allgemeinen Entspannungseffekte können Moorbäder auch den Hormonhaushalt positiv beeinflussen. Dies führt unter anderem zur erfolgreichen Behandlung von Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch. Hier sollte jedoch zusätzlich eine psychotherapeutische Betreuung in Anspruch genommen werden.
Der älteste Moor-Kurort Bayerns ist Bad Aibling im Voralpenland. Das höchste Moorbad dagegen ist das Johannesbad in Bad Kohlgrub in den Ammergauer Alpen, das auch gesondert auf die Kinderwunschbehandlung spezialisiert ist.

Bad Aibling
http://www.bad-aibling.de/

Bad Kohlgrub
http://www.johannesbad-schober.de/

Bad Feilnbach
http://www.bad-feilnbach.de

Gesunde Bergluft

Gesunde Bergluft Dass höhere Lagen der Gesundheit förderlich sind, ist inzwischen auch wissenschaftlich bewiesen. In einer Vergleichsstudie in Griechenland fand man heraus, dass das Durchschnittsalter der Bevölkerung steigt, je höher deren Wohnorte liegen.
In Luftkurorten können Erholungssuchende den gesundheitsfördernden Aspekt der Höhenluft auch für ihren Urlaub nutzen. Das Reizklima der Berge hilft insbesondere Atemwegserkrankungen zu bekämpfen und wirkt sich entspannend und schlaffördernd auf den Organismus aus. Dabei sorgen Höhenlagen ab fünfhundert Metern bereits für positive Effekte, weshalb sich Luftkurorte in fast allen Regionen Bayerns finden lassen. Angefangen bei der Fränkischen Schweiz über das Fichtelgebirge bis hin zum fast schon mediterranen Höhenklima von Berchtesgaden.

Eine ganz besondere Atemkur kann man im Luftkurort Bodenmais genießen. Der ohnehin für seine frische Bergluft bekannte Ort hat zusätzlichen einen "Heilstollen" aufzuweisen. In einem stillgelegten Silberbergwerk wird das Untertage-Klima innerhalb des Gebirgfelsens zur Therapie genutzt. Behandelt werden im "Bodenmaiser Heilstollen" chronische Atemwegserkrankungen, chronische Nasen-Nebenhöhlen-Entzündungen, chronische Bronchitis und Asthma sowie Keuchhusten. Die Kur besteht aus einem dreiwöchigen Aufenthalt mit täglichen Stollenliegezeiten von ca. zwei Stunden und wird von der Silberberg-Klinik durchgeführt.
http://www.silberberg-klinik.de/

Kräuter und Wurzeln

Durch seine Vielfalt an unterschiedlichen landschaftlichen Regionen in nahezu allen Höhenlagen bis dreitausend Meter sind in Bayern zahllose Heilpflanzen beheimatet. Die Behandlung von Gesundheitsbeschwerden mit Kräutern ist unter der Landbevölkerung Bayerns eine bis heute gepflegte Tradition, die weit über die üblichen Varianten von "Omas Hausapotheke" hinausgeht. Gibt es doch hier, wie bereits erwähnt, zahlreiche Pflanzen, die in anderen Regionen völlig fehlen. Etwa der Enzian mit seiner verdauungsfördernden Wirkung oder die Latschenkiefer, deren Essenzen gut gegen Erkältung und Bronchitis helfen.

Bayerisches Löffelkraut Eine besondere Kostbarkeit unter den Bayerischen Heilpflanzen ist das Bayerische Löffelkraut. Es wächst nur noch an wenigen Stellen Oberbayerns in der freien Natur. Klostermönche hüteten es aber seit jeher in ihren Gärten. Die äußerst vitaminreiche Pflanze hält sich bis in die kalten Wintermonate und ist damit ein wertvoller frischer Vitamin-C-Lieferant über das ganze Jahr. In früheren Jahrhunderten wurde das Bayerische Löffelkraut auch als heilsamer "Vitaminstoß" bei Skorbut angewandt.

Wer den gesundheitsfördernden Reichtum der Bayerischen Pflanzenwelt kennen lernen will, findet an vielen Orten sogenannte Kräuterpädagogen. Die Gundermannschule ist die erste Ausbildungsstätte für Kräuterpädagogen und hat ihr Haupttätigkeitsfeld in Bayern. Sie organisiert zahlreiche Angebote, um Urlauber aus ganz Deutschland in das wertvolle Wissen der Pflanzenheilkunde einzuweihen.

Gundermannschule
http://un-kraut.de/kraeuterpaedagoge/steuer/wir.htm

Kräuterpädagogen im Frankenwald
http://www.frankenwald-tourismus.de/reisefuehrer/urlaub-im-naturpark/kraeuterpaedagogen.html

Einen Überblick über die große Zahl der Bayerischen Heilpflanzen findet man auch auf der Homepage dieses privaten Anbieters, einem der ältesten Händler von Kräutern und Kräuteressenzen in Bayern.

Original Oberbayerischer Kräuter- und Wurzel-Sepp
http://www.phytofit.de/verzeichnis/

Arzneimittel - Rezeptfrei

Ersparnis
Suche für rezeptfreie Arzneimittel:
(Stichwort oder PZN)
Zu den rezeptfreien Arzneimitteln »

Rezeptfreie Arzneien nach Kategorien

Themen- & Beitrags-Suche

Volltextsuche: Suchoptionen:

Arzneimittel-Bestseller

Bestseller

Arznei-Tipp

Kneipp Gesundheitsbad gute Nacht

Kneipp Gesundheitsbad gute Nacht 20 ml…
Kneipp Gesundheitsbad gute Nacht

Kneipp Gesundheitsbad Rücken Wohl

Kneipp Gesundheitsbad Rücken Wohl 20 ml…
Kneipp Gesundheitsbad Rücken Wohl

Kneipp Gesundheitsbad gute Nacht

Kneipp Gesundheitsbad gute Nacht 100 ml…
Kneipp Gesundheitsbad gute Nacht

Werbung

Ihre Online-Apotheke

Bädermax zum Shop

Gesundheitslexika

Gesundheitslexika

Informationen über Fachbegriffe, Krankheitssymptome und Behandlungsalternativen.
Zu den Gesundheitslexika »

Adressen in Bayern

Pharmaunternehmen in Bayern

Gesundheitsverzeichnis: Ärzte, Krankenhäuser, Wellness uvm.

Suche nach Gesundheitspartner:
Zur Adresssuche »
Zum Gesundheitsverzeichnis »

Datenbank für Omas Hausmittel

Omas Hausmittel
Suche in überlieferten Hausmitteln:
Zu den Hausmitteln »

Notfallkarte

Helfen Sie mit Ihr Leben zu retten -
Ihre Notfallkarte zum Herunterladen
Zur Notfallkarte »

Pharmaunternehmen in Bayern

Pharmaunternehmen in Bayern

Herstellerliste von Generika- bis zu Naturheilmittelproduzenten
Zu den Pharmaunternehmen »

Werbung